Original 1227™ Giant Bodenleuchte Indoor

Design von George Carwardine

UVP
inkl. 19% MwSt.
Laden...
nur bei Vorkasse
glänzend alpinweiß hochglänzend jet schwarz hochglänzend karmesinrot hochglänzend marineblau hochglänzend schiefergrau hochglänzend zitrusgelb matt jet schwarz
Miles & More

Miles & More Prämienmeilen sammeln oder einlösen: Im Warenkorb finden Sie ein Feld zur Eingabe Ihrer Miles & More Servicekartenummer. Geben Sie diese ein, um in den weiteren Schritten des Bestellprozesses entweder die am Produkt angegebenen Prämienmeilen zu sammeln, oder mit ihren bereits gesammelten Prämienmeilen zu bezahlen. Bitte beachten Sie: Bei Käufen mit Rabattcodes können keine Prämienmeilen gesammelt werden. Bei der Einlösung gilt ein Minimum von 7.500 Prämienmeilen. Als Umrechnungskurs gilt 1 Euro = 330 Prämienmeilen. Mehr erfahren

Eigenschaften

Marke Anglepoise

Geschaffen vom Designer George Carwardine ist die bezaubernde Original 1227™ Giant Bodenleuchte Indoor vom Hersteller Anglepoise ein bedeutendes Design-Highlight. Ursprünglich wurde sie für das Roald Dahl Museum entwickelt. Die auffällige, riesige Leuchte besteht aus Aluminium, Stahl und Gusseisen, welches für einen stabilen Stand der knapp 50kg schweren Leuchte sorgt. Das Textilkabel lässt die Original 1227™ Giant Bodenleuchte noch hochwertiger wirken. Die Giant Bodenleuchte ist ein Statement für sich und bereichert jeden Raum durch ihre angenehme Lichtgebung. Für Leuchtmittel E27 max. 60W bei Halogen, Schutzklasse II.
Lieferumfang
Material
Maße
Details
Kundenbewertung
Zu diesem Produkt existiert noch keine Kundenbewertung.
Sofort lieferbare Ausführungen
Anglepoise

Anglepoise ist seit über 75 Jahren der Inbegriff für DIE britische Schreibtischlampe schlechthin. Der Design-Klassiker hat eine gleichermaßen bewegte wie faszinierende Geschichte hinter sich. Die Ursprünge nahm das gleichnamige Unternehmen im Jahr 1855, als Herbert Terry das Unternehmen „Herbert Terry and Sons Ltd.“ gründet und seine drei Söhne für die Produktion, den Absatz und die Buchhaltung einstellt. In den 1920er-Jahren vertreibt das Unternehmen Produkte wie Fahrradsattel und Klemmfedern unter der Marke „Terry’s“. Ein Jahrzehnt später fertigt George Carwardine einen Entwurf an, bei dem mit Hebeln, Federn und Winkeln ein perfektes Gleichgewicht herhegestellt wird. Auf Grundlage dieses Konzepts entwickelt und patentiert Carwardine gemeinsam mit Terry’s die erste Anglepoise Lampe. Schnell kommen Bedenken, ob die Anglepoise Lamp nicht zu industriell wirkt – also setzt sich George Carwardine noch mal an seinen Schreibtisch und entwirft schließlich die Anglepoise Lampe mit dem Namen „1227“.

Kürzlich angesehene Produkte

Produkt dem Warenkorb hinzugefügt