Lievore Altherr Molina

  • Sortieren nach: Topseller
    Lieferzeit Topseller Name Preis absteigend Preis aufsteigend
  • Artikel pro Seite: 128
    32 64 128
Filter
  • Hersteller
  • Preis
    150 - 4090
  • Farbe
  • Materialien
  • Holzart
  • Größe
  • Sitzplätze
  • Stuhlart
Scroll to top

Lievore Altherr Molina – neue Unternehmensformen in der Design-Welt

„Einzelkämpfer“ unter den renommierten Designern sind natürlich der Klassiker, mittlerweile ist aber auch das eine oder andere schlagkräftige Design-Duo am Markt präsent. Eine ganz neue Erscheinung sind Design-Unternehmen, die wie eine kleine inhabergeführte Agentur oder eine Rechtsanwaltskanzlei von drei oder mehr gleichberechtigten Partnern geführt werden. Das Paradebeispiel für diesen neuen unternehmerischen Ansatz im Bereich Design ist ohne Frage das in der katalonischen Hauptstadt Barcelona ansässige Unternehmen Lievore Altherr Molina. Die Firma Lievore Altherr Molina besteht bereits seit dem Jahre 1991, bekam aber erst in jüngerer Zeit die ihr gebührende Aufmerksamkeit. Hinter dem – zumindest auf den ersten Blick etwas sperrigen – Namen Lievore Altherr Molina stehen drei gestandene Designer beziehungsweise Designerinnen aus drei verschiedenen Ländern. Alberto Lievore ist ein höchst erfahrener Architekt, der ursprünglich aus Buenos Aires (Argentinien) stamm, aber bereits in den 1970er Jahren nach Spanien auswanderte. Seit dem Jahre 1984 betreibt er in Barcelona sein eigenes Designbüro. Alberto Lievore ist seit dieser Zeit auch auf den angrenzenden Gebieten Architektur, Grafikdesign – und natürlich auch auf dem so wichtigen Betätigungsfeld Möbel-Design – sehr aktiv tätig. Vor allem seine Entwürfe für Sitzmöbel wie den „Manolete Armchair“ und den „Rothko Chair“ fanden auch international durchaus Anerkennung.

Lievore Altherr Molina – Alberto Lievore und seine Partner

Lievore Altherr Molina wäre ohne zwei weitere gleichberechtigte Partner natürlich vollständig. Diese fand Gründer Alberto Lievore in Jeanette Altherr und Manel Molina. Die deutsche Industrie- und Produktdesignerin Jeanette Altherr war anfangs – genau wie Manel Molina – „nur“ eine Mitarbeiterin von Alberto Lievore. Schnell stellte sich aber heraus, dass die Chemie in der Zusammenarbeit hier eine besondere war und so stieg sie unmittelbar im Anschluss an ihr Studium in Barcelona bei Lievore Altherr Molina als gleichberechtigte Partnerin ein. Der studierte Innenarchitekt Manel Molina ist der einzige Katalane in diesem katalonischen Unternehmen, denn Barcelona ist tatsächlich seine Geburtsstadt. Seine ersten beruflichen Erfahrungen erwarb Manel Molina beim bekannten Industriedesigner Miguel Mila bevor er ebenfalls für kurze Zeit für Alberto Lievore arbeitete. Schon nach kurzer Zeit war klar, dass sich die drei unterschiedlichen Design-Ansätze und Gestaltungs-Philosophien von Alberto Lievore, Jeanette Altherr und Manel Molina vortrefflich ergänzten und Lievore Altherr Molina war geboren!

Weiter lesen