Persönliche Kundenberatung:
+49 241 991 261 0 (Mo. - Fr. 8:30 - 18:00 Uhr)
  • Eames Segmented Table Bootsform
  • Eames Segmented Table Bootsform
  • Eames Segmented Table Bootsform
  • Eames Segmented Table Bootsform
  • Eames Segmented Table Bootsform
  • Eames Segmented Table Bootsform
  • Eames Segmented Table Bootsform
  • Eames Segmented Table Bootsform

Eames Segmented Table Bootsform Vitra

2.859 €
Inkl. 19% MwSt., inkl. Versandkosten

Kostenloser Versand*

4 - 6 Wochen

* Pflichtfelder

2.859 €
- +

nur 2.773,23 € bei Vorkasse mit 3% Skonto

  • Beschreibung
Beschreibung

Material

Aluminium poliert, Melamin

Maße

Breite/Höhe/Tiefe 183 x 72,5 x 107 cm

Artikelnummer

90225602

Designer

Charles & Ray Eames

Beschreibung von Vitra Eames Segmented Table Bootsform

Ein exklusives Designerstück ist der namhafte Eames Segmented Table, 1964 entwickelt von den Designern Charles & Ray Eames für den renommierten Hersteller Vitra. Langlebigkeit und hochwertige Materialien machen diesen Tisch zu einem repräsentativen Büromöbel, der jedem Konferenzraum eine elegante Note verleiht.

Über Eames Segmented Table Bootsform von Vitra

Design aus dem Hause Vitra - das bedeutet: Höchste Qualität und herausragende kreative Ideen.
Für den Design-Schreibtisch Eames Segmented Table konnte das renommierte Designer-Duo Charles & Ray Eames als Partner für eine erfolgreiche Zusammenarbeit begeistert werden. Die Geschichte von Vitra und dem Ehepaar Eames ist untrennbar miteinander verbunden. Der Schweizer Möbelhersteller und die US-amerikanischen Designer und Architekten begannen ihre Zusammenarbeit schon in den 1950er Jahren. Die aufsehenerregenden Design-Möbel, die hierbei entstanden, begründen noch heute den außerordentlichen Erfolg, den die Marke Vitra erreicht hat.
Der Entwurf für den Eames Segmented Table geht bis ins Jahr 1964 zurück. Bei design-bestseller.de by MATHES ist der Eames Segmented Table in klassischem Weiß erhältlich - als Materialien kommen poliertes Aluminium und Melamin zum Einsatz. Die Höhe des Eames Segmented Table beträgt 72,5 cm. Der Tisch wird so mühelos zum Hingucker in jedem Konferenzraum. Die Tischplattenoberfläche wird aus weißem Hartbelag gefertigt und ist mit einer schwarzen Kunststoffkante versehen.


Vitra - Traditionsreiches Design aus der Schweiz

Auch heute, über 50 Jahre nach der Gründung, befindet sich das Designlabel aus der Schweiz noch immer in Familienbesitz.
Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1950 von Willi Fehlbaum, unter dessen Regie auch die ersten großen Design-Coups und der Beginn der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Design-Legenden aus aller Welt geschlossen eingeläutet wurden.
Das wohl bekannteste Produkt aus dem Hause Vitra ist der „Lounge Chair“, der 1956 erschien und von den berühmten Designern Charles & Ray Eames entworfen wurde.
Wichtigster Grundsatz des Unternehmens aus der Schweiz ist es Produkte zu kreieren, die die Langlebigkeit von Materialien, Konstruktion und Ästhetik vereinen.


Die Autoren hinter Vitra

Vitra arbeitet mit einer Reihe weltbekannter Designer zusammen. Zu ihnen gehören beispielsweise Philippe Stark, Isamu Noguchi, Ronan & Erwan Bouroullec, Rou Arad, Jasper Morrison oder Antonio Citterios.
Bei der Zusammenarbeit legt das Traditionsunternehmen aus der Schweiz stets besonderen Wert auf ein vertrauensvolles Zusammenspiel. Die Designer sollen sich viel weniger als Auftragnehmer, sondern vielmehr als Autoren neuer Kreationen verstehen.



FAQ

Die häufigsten Fragen finden Sie hier.


Weitere Produktinformationen zum Download:

Produktdatenblatt Eames Segmented Table.pdf

Ökologieinformation Eames Segmented Table.pdf


Sie möchten mehr über Vitra erfahren?

Weitere interessante Texte und Informationen finden Sie in unserem Blog.

Das VitraHaus

Ohne Zweifel fungiert das VitraHaus als Blickfang des VitraCampus’. Es dominiert in Gestalt und Größe die anderen Gebäude, das Vitra Design Museum und den Konferenzpavillon. Da es ein wenig abgerückt von diesen im Norden des Areals steht, tut es allerdings der ebenfalls imposanten Wirkung der eben genannten keinen Abbruch.
Neben Klassikern von George Nelson, Jean Prouvé oder Charles & Ray Eames finden sich auch neue und zeitgenössische Entwürfe von namhaften...

Das Vitra Design Museum

1989 gegründet hat sich das Vitra Design Museum, welches zusammen mit dem VitraHaus und anderen bedeutenden Bauwerken auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein erbaut ist, zu einer der wichtigsten Kulturinstitutionen zur Erforschung und Vermittlung von Design und Architektur entwickelt. Wegweisende Design-Ideen und Konzepte werden hier in den Blickpunkt der Designliebhaber gerückt.
Schon die Architektur des Museumbaus ist beeindruckend. Kein geringerer als Frank Gehry, der kalifornische Meisterarchitekt, bekannt für seine...



Weiter lesen

Sie möchten mehr über Vitra und Eames Segmented Table Bootsform erfahren?

Weitere interessante Texte und Informationen finden Sie in unserem Blog.

Typecasting - Vitra zeigt Klassiker, Studien und Prototypen
Typecasting - Vitra zeigt Klassiker, Studien und Prototypen

Typecasting im La Pelota Während des Salone del Mobile, wo sich alles mehr oder weniger um Neuheiten und innovative Designs dreht, braucht es schon ein wenig Chuzpe, als Marke einen großangelegten Rückblick zu zeigen.… mehr

Salone del Mobile 2018 - von Klassikern und neuen Ideen
Salone del Mobile 2018 - von Klassikern und neuen Ideen

Salone del Mobile 2018 Der Salone ruft zum einwöchigen Defilee und Designfans und Professionals folgen auf dem Fuße.… mehr

Happy Places im VitraHaus
Happy Places im VitraHaus

Happy Places im VitraHaus Die regelmäßig wechselnden Installationen im VitraHaus auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein sind immer wieder aufs neue inspirierend.… mehr

Kundenservice +49 241 991 261 0 i(Mo. - Fr. 8:30 - 18:00 Uhr)Kostenloser Versand in DE100 Jahre Möbelkompetenz