Hersteller
Flos

Flos

  • Sortieren nach: Topseller
    Lieferzeit Topseller Name Preis absteigend Preis aufsteigend
  • Artikel pro Seite: 128
    32 64 128
Filter
  • Designer
  • Preis
    90 - 3610
  • Farbe
  • Materialien
  • Größe
  • Formen
  • dimmbar
Scroll to top

Flos: Charakterstarke Designleuchten für den Wohnbereich und Industrie

Das italienische Unternehmen Flos hat sich seit seiner Firmengründung in Meran in dem Jahr 1962 auf die Kreation und Herstellung von Leuchten spezialisiert und bietet Lampen für alle Bereiche des privaten Wohnen und des öffentlichen Lebens an. Schon bald nach den unternehmerischen Beginnen im Norden Italiens konnte Flos erste Erfolge verzeichnen. Das Unternehmen ging Partnerschaften mit renommierten Designern ein, die Flos schnell zu einer bekannten und angesehenen Marke im Leuchtbereich machten. Zwei Jahre nach Gründung verlegte man den Sitz der Firmenzentrale von Meran nach Brescia und schon 1968 wurde in Mailand das erste Geschäft für Designerleuchten der Marke Flos eröffnet. Und auch die darauf folgenden Jahrzehnte in der Geschichte von Flos zeichneten sich durch Wachstum und Erfolg aus.

Schon 1971 ließ man sich mit der ersten Tochtergesellschaft in Deutschland nieder und erwarb drei Jahre darauf die auf Beleuchtungsdesign spezialisierte Firma Arteluce. Ab Ende der 1980er Jahre konnten viele weitere bekannte Designer für eine Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Flos gewonnen werden. In dem Jahr 1999 fand die Stabsübergabe in der Geschäftsführung von Flos statt. An Stelle von Sergio Gandini nahm nun dessen Sohn, Piero Gandini, die Firmenleitung in die Hand. In der jüngeren Geschichte konnte im Jahr 2005 erfolgreich eine weitere renommierte Firma für Beleuchtung, nämlich das spanische Unternehmen Antares, mehrheitlich erworben werden. Ein weiterer Meilenstein in dem Werdegang der Firma Flos war schließlich die Realisierung eines neuen Showrooms am Standort Mailand in dem Jahr 2007.

Das Produktangebot von Flos: Vom Boden bis zur Decke in neues Licht getaucht

Das Angebot von Flos deckt zwei Bereiche ab. Dies ist zum einen die Raumbeleuchtung, zum anderen die Architekturbeleuchtung. Denn neben den vielen privaten Kunden von Flos zählt das Unternehmen auch größere Firmen und öffentliche Institutionen zu seinen Referenz-Kunden. Im Bereich der Raumbeleuchtung ist von der Pendelleuchte über die Tischlampe bis hin zur Stehlampe und Designleuchten für Wand und Decke so ziemlich alles abgedeckt, was im privaten Wohnbereich für mehr Licht sorgt. Für eine umfangreiche Beleuchtung in der Kategorie Architekturbeleuchtung sorgen edle Designerlampen für Wand und Decke oder als Strahler und Downlight, sowie ganze Beleuchtungssysteme.

Für diese Bereiche sind Flos Leuchten konzipiert

Flos bietet Käufern vielseitige Beleuchtungslösungen für alle Lebens- und Arbeitsbereiche. Neben einem breiten Produktsortiment für den Innenbereich sind auch Flos Außenleuchten erhältlich.

  • Wohnzimmer: Zu den wohl bekanntesten Beleuchtungsideen von Flos für Wohnbereiche gehört sicherlich die Arco Stehleuchte. Das Produkt eignet sich zum einen hervorragend, um eigene Lichtkonzepte in Wohnräumen zu realisieren und zum anderen ganz praktisch als Leuchte zum Lesen im Sessel oder auf der Couch. Durch den langen Bogen wirkt das Licht wie schwebend und leicht. Neben dieser Serie bieten sich darüber hinaus die Serien Parentesi, Spun Light oder die stilvollen Superloon Stehleuchten für Wohnbereiche an. Im Bereich der Hängeleuchten sind es Namen wie Skygarden oder AIM, die designorientierte und stilbewusste Einrichter begeistern. Um das Ambiente mit Lichtinstallationen zu optimieren, bietet sich zusätzlich die Glo-Ball Basic Bodenleuchte von Flos an.
  • Büro: Im Büro sind praktische Flos Tischleuchten wie Kelvin Edge oder Minikelvin gefragt. Beide Produkte zeichnen sich durch ihre unaufdringliche Form sowie die effiziente Lichtstrahlung aus. Für ein angenehmes Arbeitsambiente können Bon Jour Tischleuchten von Flos sorgen.
  • Essbereich: Ob Hängeleuchten oder Wand- und Deckenleuchten, Flos bietet für den Essbereich eine Vielzahl an Lichtkonzepten. Neben Arco und Skygarden sind wiederum AIM oder Flos Spun Light gefragt, wenn die Beleuchtung den gepflegten Einrichtungsstil unterstreichen und eine angenehme Atmosphäre schaffen soll.
  • Schlafzimmer: Mit der Kollektion Flos Miss K hat Flos eine hervorragende Leuchte für das Schlafzimmer geschaffen. Diese Leuchten finden perfekt Platz auf dem Nachttisch, wo sie mit roten, schwarzen, chromfarbenen oder silberfarbenen Lampenschirmen an den individuellen Wohnstil angepasst werden können. Eine sehr innovative Beleuchtungsidee liefert Flos mit der Leuchte Bon Jour Unplugged. Ihr Akku wird über eine USB-Buchse aufgeladen. Danach kann die Lampe überall dort genutzt werden, wo sie benötigt wird. Ein Stecker ist nicht nötig, denn die Leuchte gibt mit einer Akkuladung dank energiesparender LED-Technik bis zu sechs Stunden lang Licht.
  • Außenbeleuchtung: Ob auf der Terrasse oder im Eingangsbereich, mit der Serie May Day bietet Flos eine wetterfeste Beleuchtungslösung für den Außenbereich.

Designer bei Flos

Flos setzt seit der Unternehmensgründung in den 1960er-Jahren konsequent auf die Zusammenarbeit mit erfahrenen Designern und bekannten Namen. Hier eine kleine Auswahl an Designern, die für Flos tätig sind und waren.

  • Mit Ronan & Erwan Bouroullec setzt Flos auf das aktuell wohl bekannteste Designer-Bruderduo. Die Brüder sind u.a. auch für Hay tätig. Für Flos haben sie zum Beispiel die Kollektion Flos AIM entworfen.
  • Philippe Starck ist wohl einer der prägendsten Köpfe für die Marke Flos. Seine kreativen Ideen haben das Produktsortiment des Unternehmens entscheidend beeinflusst. Von der provokanten Serie Flos Guns über die gefälligen Entwürfe für Romeo-Standleuchten bis zum Deckenleuchten-Klassiker Fort Knox erstreckt sich die Bandbreite von Philippe Starck bei Flos.
  • Achille Castiglioni hat die Designerszene in Italien maßgeblich mitbeeinflusst. Der 1918 geborene Designer ist im Jahr 2002 verstorben. Er erhielt nicht nur zahlreiche Auszeichnungen und bereicherte Ausstellungen, sondern er designte auch für Flos. Heute können designbewusste Kunden zum Beispiel seine Arco Leuchten kaufen.
  • Der Niederländer Marcel Wanders ist weltbekannt geworden, als er erstmals den „Knotted Chair“ präsentiert. Für Flos entwickelte die beliebte Serie Flos Skygarden.

  • Zu den weiteren Flos-Designern zählen weitere Top-Kreative der weltweiten Szene wie Jasper Morrison, Patricia Urquiola oder Konstantin Grcic.
    Design Awards für Flos

    Trotz einer Starbesetzung an internationalen Designern ist es nicht selbstverständlich, dass Produkte von Flos immer wieder mit renommierten Design Awards ausgezeichnet werden. Zu den bekanntesten Preisen gehört der Red Dot Design Award für die Leuchte Miss K, die Philippe Starck entworfen hat. Auf ähnlichem Niveau liegt die Prämierung der Leuchte OK von Konstantin Grcic, die den italienischen Designpreis Compasso d’Oro gewinnen konnte.
    Im Jahr 2015 wurde Flos gleich drei Mal mit dem US-Preis Good Design Award ausgezeichnet. Die Auszeichnung wurde der Leuchte Shade von Paul Cocksedge, dem Running Magnet 2.0 von Flos Architectural sowie der Leuchte Ipnos von Nicoletta Rossi undn Guido Bianchi verliehen.

    Wie sich das Logo von Flos entwickelt hat

    Die Marke Flos steht für innovative Leuchten in zukunftsweisendem Design. Diese Haltung spiegelt sich auch im Firmenlogo wider, das sich seit dem ersten Entwurf zu Beginn der 1960er-Jahre nicht grundlegend geändert hat. Das „Revolutionäre“ des von Heinz Waibl, einem Schüler von Max Huber, entworfenen Schriftzugs sind die Serifen, die Waibl entgegen des damaligen Trends entwickelt hat. Zugleich hat Waibl das O so gedreht, dass es dynamisch nach links oben weist. Dadurch soll das Logo bis heute die Erfindungskraft und Innovationskraft der Marke repräsentieren. Erst Mitte der 1990er-Jahre erfolgten grundlegendere Änderungen am Firmenlogo von Flos. Basierend auf den Ideen von Bruno Le Moult erhielt das Logo einen transparent-weißen Hintergrund. Es wurde schließlich vom Flos-„Image-Komitee“, zu dem u.a. auch Philippe Starck gehörte, angenommen und prägt heute die Außenwirkung der Marke.

    Wo Flos Design weltweit zu entdecken ist

    Flos Designleuchten werden weltweit an den verschiedensten Orten, in Museen, Hotels, Büros oder sogar in Kirchen eingesetzt. Hier einige der berühmtesten Referenzen für Flos Leuchten:

    • British Music Museum: In diesem zeitgenössischen Museum in London werden Flos Deckenleuchten verwendet.
    • Galleria Civica d'Arte Moderna (GAM): Die GAM in Turin vertraut auf die Deckenbeleuchtung von Flos, mit der die einzelnen Kunstwerke perfekt inszeniert werden.
    • Basilica S. Clemente: In Rom wird die weltberühmte Basilika St. Clemente mit Flos Pendelleuchten illuminiert.
    • Assitalia: Der italienische Versicherer Assitalia hat seinen Empfangsbereich im Firmensitz in Rom mit Flos Leuchten ausgestattet.
    • Four Seasons DIFC Hotel: In Dubai werden verschiedene Räume des Four Seasons DIFC Hotel mit Leuchten von Flos versehen. Auch das Intercontinental Hotel in Genf nutzt Beleuchtungslösungen dieser Designermarke.
    Weitere Referenzen für Flos Beleuchtung finden Sie auf der Website des Herstellers: http://www.flos.com/de/projekte
    Flos bei design-bestseller.de

    Die Marke Flos deckt sich perfekt mit dem hohen Anspruch von design-beststeller.de, seinen Kunden hochwertige Designermöbel und -leuchten anzubieten. Die vielseitige Interpretation klassischer Beleuchtungssystem, die exzellente Designqualität durch die Zusammenarbeit mit den weltweit renommiertesten Designern sowie die erstklassige Produktqualität machen Flos zu einem Muss für das Sortiment von design-beststeller.de.
    Jetzt Flos Leuchten online entdecken und günstig bei design-beststeller.de kaufen! Weiter lesen