Magis

  • Sortieren nach: Topseller
    Lieferzeit Topseller Name Preis absteigend Preis aufsteigend
  • Artikel pro Seite: 128
    32 64 128
Filter
  • Designer
  • Preis
    90 - 550
  • Farbe
  • Materialien
  • Größe
  • Stuhlart
Scroll to top

Magis: In der Geschichte verwurzelt, im Jetzt zuhause

Magis setzt auf modernes Design aus Materialien der Neuzeit. Das Unternehmen stellt Sitzmöbel und Tische in vielen Varianten her, aber auch zahlreiche Accessoires und Goodies für den Wohnbereich, von der Hundehütte über den Kleiderständer bis zum Bügelbrett. Optisch fallen die hippen Designteile der Marke Magis vor allem durch ihre frohe Farbenvielfalt und unkonventionelle Formgebung auf. Die Zentrale dieses umtriebigen Designherstellers befindet sich indes in der Stadt Torre di Mosto in Italien, wo auch viele andere bekannte Firmen aus Design und Architektur beheimatet sind. Und auch biographisch gesehen ist Magis noch ein sehr junges Unternehmen, das den schnellen Aufstieg in seiner kurzen Firmengeschichte erfolgreich bewältigt hat.

Von den 1970ern bis ins Heute: Die Erfolgsgeschichte von Magis

So bunt wie die Designteile und Designmöbel von Magis waren auch die 1970er-Jahre. Hier liegen passender Weise auch die Wurzeln des italienischen Unternehmens. 1976 war die Firma Magis geboren. Schon 1984 wusste man bei Magis, mit ungewöhnlichen Ideen klare Zeichen zu setzen. Denn damals kamen Andries und Hiroko van Onck auf die Idee, eine Leiter mit dem passenden Namen Step zu entwerfen.

 

Diese wurde von Magis hergestellt und sorgte für großes Aufsehen. Schließlich sollte die Leiter in Läden und Geschäften vertrieben werden, in denen üblicher Weise hochwertige Designstücke, keineswegs aber Leitern, verkauft wurden. Doch der Mut zum Unkonventionellen machte sich schnell bezahlt. Inzwischen ist die Leiter Step ein sehr begehrtes Stück und wurde in streng limitierter Auflage erst eine Millionen Mal hergestellt und über die folgenden 20 Jahre hinweg verkauft. Schon 1994 wurde ein neuer Meilenstein unter der Marke Magis gesetzt. Das Designobjekt Bottle, das erste Projekt von Jasper Morrison in der Zusammenarbeit mit Magis, fand regen Anklang in der Designerbranche und durfte zahlreiche Preise und Auszeichnungen sein Eigen nennen. Sogar das Museum of Modern Art in New York sowie die Museen Victoria und das Albert Museum in London nahmen dieses außergewöhnliche Designstück in ihre Sammlungen auf. Solche Meilensteine in Sachen Design wurden auch in den folgenden Jahren immer wieder zum wichtigen Bestandteil der erfolgreichen Firmengeschichte von Magis und fanden auch oft Nachahmer und Kopierer. Und so gelang es dem Unternehmen auch, sich innerhalb der Jahre seit 1976 einen großen Namen in Sachen Design zu machen.

Weiter lesen