Moormann Siebenschläfer

  • Sortieren nach: Topseller
    Lieferzeit Topseller Name Preis absteigend Preis aufsteigend
  • Artikel pro Seite: 128
    32 64 128
Filter
  • Preis
    180 - 1130
  • Farbe
  • Materialien
  • Größe
  • Kopfteil
Scroll to top

Schöner Schlafen im Bett Siebenschläfer

Ein Bett, das mit schlichter Schönheit, einfacher Konstruktion und gutem Preis überzeugt, ist wirklich nicht leicht zu finden. Die Bettgestelle Siebenschläfer des bayrischen Möbelherstellers Nils Holger Moormann aber erfüllen genau diese Anforderungen. Entworfen hat das Bett der gelernte Grafiker Christoffer Martens, der in Potsdam Produktdesign studierte und inzwischen sein eigenes Designbüro in Berlin betreibt. Typisch für die Betten der Kollektion von Moormann und Martens ist nicht nur das minimalistische, authentische Design, vor allem die denkbar einfache wie intelligente Konstruktion machen das Bett Siebenschläfer zu einem ganz besonderen Schlafmöbel. Es kommt komplett ohne Metallteile aus und wird nicht verschraubt, sondern gesteckt. Die Bauteile sind komplett aus Holz, genauer aus filmbeschichtetem Birkensperrholz (MDF). Durch das Stecksystem lässt sich das Möbel kinderleicht aufbauen und genauso transportfreundlich wieder zerlegen.

Ausgezeichnetes Bett von Moormann

Die Serie Siebenschläfer reiht sich ein in Moormanns Sortiment aus schlichten Möbeln mit innovativen Ideen und intelligenten Konstruktionen. Die Betten in den Farben Weiß, Schwarz und Rot können mit oder ohne Kopfteil bestellt werden. Die Bauteile für die in vier verschiedenen Maßen angebotenen Bettgestelle werden allesamt in der Region um Aschau im Chiemgau von erfahrenen Handwerkern produziert. Lokal in Deutschland designt, hergestellt und vertrieben, hat sich Siebenschläfer auch international einen guten Ruf erarbeitet und ist inzwischen mehrfach mit Designpreisen ausgezeichnet worden, darunter 2010 mit dem Designpreis der Bundesrepublik Deutschland. Ergänzend zu den Betten rundet eine kompakte Seitenablage aus Aluminium die Möbelreihe ab, die sich einfach zwischen Rahmen und Matratze klemmen lässt und Bücher, Taschentücher und sonstiges griffbereit am Bett hält. Eine gute Alternative zum klassischen Nachttisch.

Kreativität und zeitloses Design – eine treffsichere Kombination für Moormanns Siebenschläfer

Mit der Namensgebung beweist Moormann auch bei der Siebenschläfer Reihe seinen Sinn für Humor und Wortspiele. Das Bett bietet vollen Schlafkomfort, sowohl während einer längeren Ruhepause aufgrund einer eher schlechten Wetterlage im Juli, als auch für eine kurze Auszeit nach dem Sonntagsessen. Siebenschläfer ist ein verspielter Name für ein schlichtes, komfortables Produkt. Und wie es sich für ein gutes Möbel spricht seine Ästhetik lange zu einem, unabhängig von Trend- und Wettervorhersagen.

Weiter lesen