Moroso

  • Sortieren nach: Topseller
    Lieferzeit Topseller Name Preis absteigend Preis aufsteigend
  • Artikel pro Seite: 128
    32 64 128
Filter
  • Preis
    360 - 2010
  • Farbe
  • Materialien
  • Größe
Scroll to top

Moroso – epochales Design seit 1952

Seit der Unternehmensgründung im Jahre 1952 ist das italienische Design-Unternehmen Moroso stets in der Spitzengruppe der großen italienischen Design-Häuser zu finden. Dieser erstaunliche Fakt ist vor allem der Tatsache geschuldet, dass Moroso von Anfang an mit den größten Designern der Zunft zusammen arbeitet und mit diesen auch stets lang anhaltende, fruchtbare Kooperationen unterhält, die sich nicht nur auf ein Objekt oder eine kleine Kollektione beschränken. Nur durch diese Konsequenz ist es schließlich überhaupt erst möglich so etwas wie eine einheitliche Design-Sprache und Design-Stilistik für ein Unternehmen zu finden. Zu den angesprochenen großen Namen gehören unter anderem Carlo Colombo, Enrico Franzolini, Toshiyuki Kita, Patricia Urquiola, Ron Arad oder auch Marc Newson.

Moroso – die wichtigsten Produktgruppen

Die Produktpalette von Moroso ist verhältnismäßig begrenzt und beschränkt sich – mit wenigen Ausnahmen – auf die „Königsklasse“ des Möbeldesigns – die Sitzmöbel. Moroso produziert bis heute vor allem Sofas, Sessel und die dazu passenden Wohnaccessoires. Neben diesen klassischen Sitzmöbeln mit großer Tradition setzt Moroso in jüngerer Zeit auch immer stärker auf weitere interessante Produktgruppen, die ganz sicher auch ein exquisites Design mehr als verdient haben.

 

Besonders die Produktgruppen „Barhocker“ und „Gartenmöbel“ fallen hier positiv auf, denn sie vereinen die für diese Produkte nun einmal zwingend nötige Robustheit mit filigranen und hochwertigen Design-Konzepten. Neben den hinlänglich bekannten Kriterien für gute Design-Möbel wie Langlebigkeit, die Beschränkung auf exklusive Materialien und die Funktionalität steht im Hause Moroso auch schon länger die vierte Säule im Fokus: Die Nachhaltigkeit. Sowohl bei den verwendeten Materialien als auch in der eigentlichen Produktion achtet Moroso aktuell darauf, dass nur saubere, nachhaltige und eben auch recyclingfähige Materialien und Werkstoffe zum Einsatz kommen.

Moroso – die verwendeten Materialien

Die Palette der von Morolto für ihre Produktlinien verwendeten Materialien ist groß, zeitgemäß und nachhaltig: Neben klassischen Stoffen kommen einheimische Hölzer, Kunstleder und echtes Leder sowie umweltgerechte und schadstofffreie Polstermaterialien zum Einsatz. Darüber hinaus werden diese konventionellen Werkstoffe der Polstermöbel-Industrie durch besondere Materialien wie Glas, Federn, Metalle und Filze bereichert und durch die beteiligten Designer in einen ganz neuen Kontext gestellt.

Weiter lesen