Vitra Eames Plastic Chairs

  • Sortieren nach: Topseller
    Lieferzeit Topseller Name Preis absteigend Preis aufsteigend
  • Artikel pro Seite: 128
    32 64 128
Filter
  • Preis
    220 - 890
  • Farbe
  • Materialien
  • Holzart
  • Stuhlart
Scroll to top

Eames Plastic Chair: Zeitlose Ikonen modernen Designs

An dem Namen Eames kommt man bei Vitra nicht vorbei und erst recht nicht um die Eames Plastic Chairs. Wie kaum ein anderes Sitzmöbel sind die Kunststoffschalenstühle des Designerehepaares Ray & Charles Eames in die Designgeschichte eingegangen und haben aufgrund ihres zurückhaltenden, auf das Wesentliche reduzierten Designs bis heute nichts an Aktualität eingebüßt. Die Eames Plastic Chairs sind die Nachfolger der legendären Fiberglass Chairs. Die beiden Urtypen der Stühle mit A-Schale (mit Armlehne) bzw. S-Schale (ohne Armlehne) waren 1950 die ersten in Serie gefertigten Stühle aus Kunststoff – eine echte Revolution.


Der EPC von Vitra, ein Allrounder am Esstisch und im Garten

Geprägt waren die Entwürfe der beiden Designer zum einen vom Stil des Bauhaus, zum anderen von der Natur. Das ist auch bei den aus Polypropylen gefertigten Plastic Chairs nicht zu übersehen. Das Konzept entstand anlässlich eines Wettbewerbs des New Yorker Museum of Modern Art. Das reduzierte Design und die organische Form der Sitzschale sind das Herzstück der Eames Plastic Chair Reihe, der eigentliche Clou aber sind die verschiedenen Untergestelle, die sich beliebig mit den Kunststoffsitzschalen kombinieren lassen. Die Stuhlbeinkonstruktion lässt sich passend zum Einsatzort und zur Nutzung aussuchen. Zur Auswahl stehen unter anderem: Rod base (Vierbein-Gestell mit Drahtverstrebungen), Wood base (Holzgestell), X-base (Vierbein-Stahlrohr-Gestell). Aus der Kombination der Schalenform und der Art des Untergestells erklärt sich auch die Namensgebung der einzelnen Modelle.
DAR etwa steht für Dining Height Armchair Rod Base, DSW für Dining Height Sidechair Woodbase. Die vielen Variationsmöglichkeiten sind es, die den Eames Plastic Chair zu einem echten Allrounder machen.

Weiter lesen