Alvar Aalto Schale rosegold

Design von Alvar Aalto

UVP
inkl. 19% MwSt.
Laden...
nur bei Vorkasse
Miles & More

Miles & More Prämienmeilen sammeln oder einlösen: Im Warenkorb finden Sie ein Feld zur Eingabe Ihrer Miles & More Servicekartenummer. Geben Sie diese ein, um in den weiteren Schritten des Bestellprozesses entweder die am Produkt angegebenen Prämienmeilen zu sammeln, oder mit ihren bereits gesammelten Prämienmeilen zu bezahlen. Bitte beachten Sie: Bei Käufen mit Rabattcodes können keine Prämienmeilen gesammelt werden. Bei der Einlösung gilt ein Minimum von 7.500 Prämienmeilen. Als Umrechnungskurs gilt 1 Euro = 330 Prämienmeilen. Mehr erfahren

Eigenschaften

Marke Iittala

Passend zu der Aalto Glas-Kollektion hat der finnische Designer Alvar Aalto auch Edelstahl-Schalen für Iittala entworfen. Zusammen mit seiner Frau Aino Aalto hat der Designer sich an ihrem Nachnamen orientiert: Aalto bedeutet Welle auf finnisch. Diese Inspiration erkennt man in jedem Stück der Aalto Kollektion von Iittala. Mit ihrer einzigartigen Form erinnert die Schale an Uferverläufe und Wasserbewegungen. Anders als die klassischen Schalen ist diese Schale aus Edelstahl, um ein neues und außergewöhnlicheres Material in die Aalto Kollektion hinzuzufügen. So bleibt das klassische und zeitlose Design und wird durch ein moderneres Material ergänzt.
Lieferumfang
Material
Maße
Details
Kundenbewertung
Zu diesem Produkt existiert noch keine Kundenbewertung.
Sofort lieferbare Ausführungen

Von Alvar Aalto designt

Alvar Aalto

Hugo Alvar Henrik Aalto wurde 1898 in Finnland geboren und ist wie wohl kein zweiter Architekt und Entwerfer mit der Ästhetik des Landes verbunden. Als multidisziplinärer Gestalter genoss er dort und über die Landesgrenzen hinaus großen Erfolg. Seine Designs sind geprägt von organischen Formen und natürlichen Materialien. Mit Artek gründete er sein eigenes Möbelunternehmen, dass bis heute seine Entwürfe fertigt. Darüber hinaus ist er durch seine Aalto Vase integraler Teil des Erfolgs der finnischen Glasmanufaktur Iittala.

Iittala

Vielleicht stand er im Jahre 1881 am Ufer des Aimajarvi Sees Nahe dem abgelegenen Dorf Iittala, als er die Entscheidung fällte, in der Provinz Südfinnland eine Glasfabrik zu errichten. Mit Blick auf das weite Wasser und gleichzeitig in eine erfolgversprechende Zukunft gerichtet, machte Petrus Magnus Abrahamsson den ersten Schritt einer langen Reise, die bis heute andauert: Er gründete das Glaswerk Iittala. Und der mutige Beginn des schwedischen Glasbläsers erwies sich schon bald als richtig. Zu Beginn wurden Apothekenglas, Öllampengläser und Glaswaren für den alltäglichen Gebrauch gefertigt. Doch was in den Gründerzeiten mit der Produktion von geblasenem, gepresstem, bemaltem und geätztem Glas begann, das der Mode auf dem europäischen Kontinent nachempfunden war, entwickelte sich bereits in den 1920er Jahren zu einem fortschrittlichen Werk mit innovativen Techniken und einer neuen Stilrichtung.

Kürzlich angesehene Produkte

Produkt dem Warenkorb hinzugefügt