Eero Aarnio

  • Sortieren nach: Topseller
    Lieferzeit Topseller Name Preis absteigend Preis aufsteigend
  • Artikel pro Seite: 128
    32 64 128
Filter
  • Hersteller
  • Preis
    100 - 300
  • Farbe
  • Materialien
  • Größe
  • Stuhlart
Scroll to top

Eero Aarnio

Der finnische Innen- und Möbeldesigner Eero Aarnio gilt als einer der großen innovativen Köpfe des modernen skandinavischen Möbeldesigns. Er ist ein Pionier im Bereich Kunststoff, welcher in den 1960er Jahren als neues Material das Möbeldesign zu verändern begann. Nach dem Studium an der Kunsthochschule für Industrial Arts in Helsinki gründete Aarnio 1962 sein eigenes Büro. In den 1960er Jahren begann er mit Kunststoffen, lebhaften Farben und organischen Formen zu experimentieren. Er entwarf Mobiliar aus den unterschiedlichsten Materialien; aus Plastik und Stahl kreierte Aarnio seine originellen Designs für das finnische Unternehmer Asko, den größten Möbelhersteller Skandinaviens. Besonders bekannt wurde Aarnio durch seine Entwürfe für Plastik- und Fiberglasstühle, die auch international schnell Anerkennung fanden: seine Kugelsessel „Ball“ (1965) und „Bubble“ (1968), der „Pastil Chair“ (1967) und der „Gyro“ (1968) für Asko. Die von ihm entworfenen Möbelstücke wurden zu einem wichtigen Bestandteil der 1960er Jahre und vieler Science-Fiction Filme. Bis heute werden sie gerne in Musikvideos, Werbung und Modestrecken eingesetzt.

Leuchtende Farben und unkonventionelle Formen

Rein funktionale Möbel interessieren Eero Aarnio nicht, er will mit ihnen das Leben schöner und fröhlicher gestalten. Wie der Designer selbst formuliert, „ Es kann alles mögliche sein, wenn es ergonomisch korrekt ist. Eine Sitzgelegenheit kann eben auch ein kleines, weiches Pony sein auf dem du reiten oder auch seitwärts sitzen kannst.“ Die fantasievollen Entwürfe von Eero Aarnio haben nur wenig gemeinsam mit den Sitzgelegenheiten, die wir kennen. Ob Stuhl „Pony“, Hocker „Tipi“ oder „Puppy“, ein Kinderhocker für das italienische Unternehmen Magis – die knallig bunten Tiere aus gespritztem Schaumstoff geben drinnen wie draußen einen guten Sitz ab. Natürlich erleben Sie sie die farbenfrohe Vielfalt dieses finnischen Designs auch bei design-bestseller.de!

Zurück zur Tradition

In seinem späteren Schaffen besann Eero Aarnio sich auf die Verwendung von herkömmlichen Materialien zurück; unter anderem entwarf er den Holzesstisch „Viking“ (1982) für Polardesign, und darüber hinaus zahlreiche Büromöbel für Martela, den größten Büromöbelhersteller Finnlands. Seinen Platz im Möbeldesign-Olymp hat er längst eingenommen. Viele seiner spektakulären Entwürfe stehen heute als Designklassiker im Victoria Albert Museum in London, im Museum of Modern Art in New York, sowie im Vitra Museum in Weil am Rhein.

Weiter lesen