Vitra Panton Chair

  • Sortieren nach: Topseller
    Lieferzeit Topseller Name Preis absteigend Preis aufsteigend
  • Artikel pro Seite: 128
    32 64 128
Filter
  • Preis
    170 - 1510
  • Farbe
  • Stuhlart
Scroll to top

Panton Chair – gutes Design braucht Zeit

Vitra und der Panton Chair sind untrennbar miteinander verbunden, denn ohne Vitra gäbe es das Sitzmöbel vielleicht gar nicht. Als einer der experimentierfreudigsten Designer suchte Verner Panton Mitte der 1950er Jahre nach einem Möbelhersteller, der seine Idee eines Vollkunststofffreischwingers umsetzen konnte – und fand zunächst keinen. Erst mit Vitra traf Panton auf ein Unternehmen, das mutig genug war, mit dem Designer zusammen an einem Produkt von bisher unbekannter Radikalität in Form und Farbe zu arbeiten. Viele Jahre tüftelten der dänische Designer und die Schweizer Möbelbauer gemeinsam am Stuhl, bis das Produkt marktreif war. In Serie ging der stapelbare Kunststoffstuhl dann 1968 und wurde schnell zu einer Pop Art Ikone. 1979 stellte Vitra die Produktion aus Qualitätsgründen ein, das verwendete Material Luran-S war nicht belastbar genug. Seit 1999 wird der Panton Chair Reedition von Vitra gemäß seiner ursprünglichen Idee produziert: aus strapazierfähigem, durchgefärbtem Kunststoff und mattglänzender Oberfläche.

Vitras Panton Chair - Eleganter Stuhl und moderne Skulptur

Der Stuhl aus einem Guss ist auch heute noch Vorbild für viele moderne Möbel aus Kunststoff. Mit seiner Materialwahl brach Designer Verner Panton bewusst mit der Tradition Skandinavischer Möbelherstellung. Statt Holz wollte er mit Kunststoff arbeiten. Der S-förmige Stuhl traf in den 1970er Jahren genau den Nerv der Zeit und avancierte schnell zu einem der populärsten Designs. Und die Beliebtheit hält an. Bis heute schmückt der zeitlose Designklassiker viele Wohnräume. Seit 1999 rundet der Panton Junior, eine Kindermöbel-Version des Designklassikers aus leichtem Polypropylen, die Panton Chair Kollektion bei Vitra ab.

Verner Panton - der kreative Kopf hinter dem Panton Chair

Der Designer des Panton Chair hat ihm auch seinen Namen verliehen. Verner Panton galt Zeit seines Lebens als Vorreiter des modernen Produktdesigns, der vor allem mit Formen, Farben und Materialien experimentierte. Zunächst war der Däne Mitarbeiter von Arne Jacobson, bis er Mitte der 1950er-Jahre sein eigenes Designstudio gründete. Dort entwarf Panton zahlreiche Möbelstücke, die sich durch eine kräftige Farbgebung sowie streng geometrische Formen auszeichneten. Sein Panton Chair gehört zu seinen berühmtesten Produkten. So hat er mit dem Kunststoff-Freischwinger tatsächlich Möbelgeschichte geschrieben.

Für welche Räume ist der Stuhl geeignet?

Trotz seines extravaganten Erscheinungsbilds ist der Panton Chair von Vitra für viele verschiedene Bereiche geeignet. So bietet sich der Stuhl als exklusives Sitzmöbel für Büros oder Wartebereiche an. Durch die starken Farben sorgen Sie damit für echte Akzente. Doch auch im Essbereich oder im Wohnzimmer ist der Panton als Freischwinger nicht nur ein optisches Highlight, sondern tatsächlich auch ein bequemes Möbelstück. Um den Komfort zu erhöhen, bietet Vitra auch passende Sitzkissen für den Panton an.

Awards, die der Panton Chair gewonnen hat

Vermutlich gibt es kaum ein Designermöbel, das im Laufe seiner Geschichte ähnlich viele Awards wie der Vitra Panton Chair gewonnen hat. Zwischen 1963 und 1998 erhielt der Stuhl 20 Auszeichnungen, darunter den International Design Award in den USA gleich drei Mal, den IF-Preis in Japan, den Bedre Prize in Dänemark sowie den Bundespreis „Gute Form“ in Deutschland.
Der erste Freischwinger aus Kunststoff wird heute in Nordischen Botschaften in Berlin genutzt und ausgestellt. Ebenso findet er sich im Musée des Arts Décoratifs im Pariser Louve sowie seit 1958 in der Dansk Købestævne in Kopenhagen. Auch im Design Museum London ist der Panton ein zentrales Exponat.

Alternativen zum Panton Freischwinger

In seiner Art gibt es den Panton Chair kein zweites Mal. Wer jedoch Gefallen an Designerstühlen aus Kunststoff gewonnen hat, wird bei Kartell fündig. Hier ist der Louis Ghost, der für Extravaganz steht. Suchen Sie stattdessen nach weiteren Stühlen, die eine ähnliche Konstruktionstechnik nutzen, sind natürlich die Thonet Freischwinger empfehlenswert, auch wenn sie eine ganz andere Stilrichtung einschlagen. Trotz seines außergewöhnlichen Erscheinungsbildes lässt sich der Panton Chair sehr gut in ein modernes Wohnambiente einfügen. In Kombination mit Tischen von USM Haller oder HAY kann der Panton seine ganze Wirkung entfalten.

Jetzt den Original Vitra Panton Chair online kaufen - bei design-bestseller.de, Ihrem Fachhändler für Designermöbel!

Weiter lesen