Sunflower Clock

Design von George Nelson

UVP
inkl. 19% MwSt.
Laden...
nur bei Vorkasse
Birke
Miles & More
Eigenschaften

Marke Vitra

Die Sunflower Clock ist Teil einer Kollektion von Wanduhren, die der Designer George Nelson in den 50er-Jahren für Vitra entworfen hat. Der amerikanische Designer erhielt 1947 den Auftrag, eine Uhrenkollektion zu erarbeiten. Er analysierte den Umgang mit Uhren und stellte erstens die Hypothese auf, dass die Zeit an der relativen Position der Zeiger abgelesen werde und man darum auf Zahlen verzichten könne. Zweitens nahm er an, dass Uhren, seit die Armbanduhr starke Verbreitung gefunden hatte, viel mehr als dekorative Elemente in der Einrichtung eines Raumes gesehen würden als früher. Gemeinsam ist den Modellen also der Verzicht auf Ziffern, ansonsten hätten ihre fantasievollen Kompositionen von Formen, Farben und Materialien nicht unterschiedlicher sein können. Die Sunflower Clock besteht aus wabenartig aufgeteilten Elementen aus Birkenholz. Mit ihren 75 Zentimetern ist sie nicht nur aufgrund ihrer Optik, sondern auch aufgrund ihrer Größe ein wahrer Blickfang. Am besten wirkt sie daher alleine präsentiert, so kann sie Sunflower Clock ihre gesamte Wirkung entfalten. Die extravagante Wanduhr ist mit einem hochwertigen Quarzuhrwerk inkl. 1,5 V Batterie ausgestattet.
Lieferumfang
Material
Maße
Details
Kundenbewertung
Zu diesem Produkt existiert noch keine Kundenbewertung.
Sofort lieferbare Ausführungen
Vitra

Der Name Vitra ist heute zum Inbegriff modernen Industrie- und Produktdesigns geworden. Die Marke steht für exzellentes und außergewöhnliches Design namhafter Kreativer aus der ganzen Welt. In mehr als einem halben Jahrhundert hat sich Vitra zu einem der wichtigsten Design-Hersteller der Welt entwickelt, der der das moderne Design nachhaltig geprägt hat und immer wieder prägt. Hier bei design-bestseller.de können anspruchsvolle Kunden Vitra Möbel online kaufen und erleben.

Kürzlich angesehene Produkte

Über Sunflower Clock von Vitra

SunflowerDie Sunflower Clock ist Teil einer Kollektion von Wanduhren, die der Designer George Nelson in den 50er Jahren für Vitra entworfen hat. Der US-amerikanische Architekt und Designer studierte an der renommierten Yale University und an der American Academy in Rome. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde er zum wohl einflussreichsten Designtheoretiker seines Landes.
Das Besondere der Sunflower Clock ist ihre Form, die einer Sonnenblume nachempfunden ist. Gefertigt wird die außergewöhnliche Uhr aus gebogenen Birkenholz-Furnierstreifen beziehungsweise aus schwarzer Esche und Messing. Diese sind kreisförmig um das mittig liegende, schwarze Ziffernblatt angeordnet. Komplettiert wird die Sunflower Clock durch zwei pfeilartige, weiße Zeiger.
Im Inneren ist die Sunflower Clock mit einem Quarzuhrwerk (inkl. 1,5 V Batterie) ausgestattet.


Vitra - Traditionsreiches Design aus der Schweiz


Auch heute, über 50 Jahre nach der Gründung, befindet sich das Designlabel aus der Schweiz noch immer in Familienbesitz.
Gegründet wurde das Unternehmen im Jahre 1950 von Willi Fehlbaum, unter dessen Regie auch die ersten großen Design-Coups und der Beginn der erfolgreichen Zusammenarbeit mit Design-Legenden aus aller Welt geschlossen eingeläutet wurden.
Das wohl bekannteste Produkt aus dem Hause Vitra ist der „Lounge Chair“, der 1956 erschien und von den berühmten Designern Charles & Ray Eames entworfen wurde.
Wichtigster Grundsatz des Unternehmens aus der Schweiz ist es Produkte zu kreieren, die die Langlebigkeit von Materialien, Konstruktion und Ästhetik vereinen.


Die Autoren hinter Vitra


Vitra arbeitet mit einer Reihe weltbekannter Designer zusammen. Zu ihnen gehören beispielsweise Philippe Stark, Isamu Noguchi, Ronan & Erwan Bouroullec, Rou Arad, Jasper Morrison oder Antonio Citterios.
Bei der Zusammenarbeit legt das Traditionsunternehmen aus der Schweiz stets besonderen Wert auf ein vertrauensvolles Zusammenspiel. Die Designer sollen sich viel weniger als Auftragnehmer, sondern vielmehr als Autoren neuer Kreationen verstehen.


FAQ

Die häufigsten Fragen finden Sie hier.


Sie möchten mehr über Vitra erfahren?


Weitere interessante Texte und Informationen finden Sie in unserem Blog.




Das VitraHaus

Ohne Zweifel fungiert das VitraHaus als Blickfang des VitraCampus’. Es dominiert in Gestalt und Größe die anderen Gebäude, das Vitra Design Museum und den Konferenzpavillon. Da es ein wenig abgerückt von diesen im Norden des Areals steht, tut es allerdings der ebenfalls imposanten Wirkung der eben genannten keinen Abbruch.
Neben Klassikern von George Nelson, Jean Prouvé oder Charles & Ray Eames finden sich auch neue und zeitgenössische Entwürfe von namhaften...




Das Vitra Design Museum

1989 gegründet hat sich das Vitra Design Museum, welches zusammen mit dem VitraHaus und anderen bedeutenden Bauwerken auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein erbaut ist, zu einer der wichtigsten Kulturinstitutionen zur Erforschung und Vermittlung von Design und Architektur entwickelt. Wegweisende Design-Ideen und Konzepte werden hier in den Blickpunkt der Designliebhaber gerückt.
Schon die Architektur des Museumbaus ist beeindruckend. Kein geringerer als Frank Gehry, der kalifornische Meisterarchitekt, bekannt für seine...